XL BOOK auf der Leipziger Buchmesse

Über 200.000 Besucher strömten vom 23. bis 26. März während der Leipziger Buchmesse durch die Messehallen – und viele davon fanden auch den Weg zur Sonderausstellung „Neuland 2.0“ in Halle 5. Dort präsentierte sich XL BOOK als eine von 15 innovativen Ideen für die Buchbranche.

Viele der Besucherinnen und Besucher am Stand waren begeistert von der Idee „große Bücher in großer Schrift“ für Menschen mit Sehbehinderungen zu produzieren. Anhand von Test-Büchern, die mit freundlichen Genehmigung von zwei Verlagen erstellt wurden, hat XL BOOK die Großdruck-Bücher der Zukunft präsentiert. Digital gedruckt, mit großem Kontrast, dazu eine lesefreundlich große Typographie. So kann praktische Inklusion auf Papier aussehen.

Das positive Feedback bestärkt uns darin, jetzt möglichst rasch eine „Beta“-Phase mit ca. 100-200 Titeln anzugehen. Mit diesen Titeln wollen wir das Produkt weiter verbessern, die Vertriebskette testen und die Marktpotenziale verifizieren.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s